Planung des Kinderzimmers beim Hausbau

Hausbau und MöbilierungDer Bau eines neuen Hauses ist ein großes Projekt, das durch und durch jede Menge Planung und Überlegungen bedarf. Neben den tatsächlichen bautechnischen Aspekten spielen auch die Innengestaltung sowie die Möblierung eine maßgebliche Rolle. Denn auch ein an sich schönes Haus mit gut durchdachtem Grundriss und eine sinnvolle Raumaufteilung sorgen noch nicht dafür, dass man sich im Haus gleich zu Hause fühlt. Dieses Gefühl entsteht meist erst, wenn die Zimmer bereits eingerichtet sind und etwas Zeit vergangen ist. Die Möblierung ist dabei ein zentraler Punkt.

Vor allem für das Wohlbefinden der Kinder im neuen Haus ist die Gestaltung des Kinderzimmers nicht leichtfertig anzugehen. Kinder brauchen häufig länger, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Richte also bei der Wahl von Kindermöbeln und anderen Gestaltungselementen für das Kinderzimmer den Blick auf die Fragen:

  • Was gefällt meinem Kind im Allgemeinen?
  • Was kann ihm das Gefühl geben, zu Hause zu sein?

Wir geben Dir hier ein paar Faktoren, die für eine heimische Gestaltung des Kinderzimmers relevant sind.

Farbliche Gestaltung von Räumen und Einrichtung

Die Emotionen von Kindern springen leicht auf farbliche Elemente an. Was sind die Lieblingsfarben ihrer Kinder und inwiefern lassen sich diese beim Hausbau und vor allem bei der Gestaltung des Kinderzimmers einbeziehen? Gibt es evtl. passende Möbel in diesen Farben, wie ein Hochbett oder ein Schrank. Schauen Sie doch einmal auf unserer Startseite vorbei. Dort finden Sie einiges an Informationen, sowie tolle Hochbett-Kombinationen. Aber nicht nur für Möbel sind die verwendeten Farben wichtig. Auch die Wandfarbe, Teppiche und Dekoration bieten Möglichkeit, diese akzentuiert einzusetzen.

Thematische Gestaltung

Jedes Kind hat ein oder mehrere Themen, die es besonders ansprechen. Bei Jungs könnten dies beispielsweise Autos oder beraten sein, bei Mädchen eventuell Prinzessinnen oder Blumen. Solche Themen sind häufig einfach aber optisch ansprechend zu verwenden, sei es durch Möblierung oder Wandgemälde. Mit dem richtigen Thema sorgst du nicht nur dafür, dass sich nach dem Hausbau dein Kind schneller zu Hause fühlt, es wird sich sogar sehr darauf freuen.

Gemütlichkeit und Komfort

In einem neuen Kinderzimmer in einem neuen Haus kann es schnell mal vorkommen, dass Kinder nicht gut schlafen können. Daher sollten Sie entweder das bereits bekannte und zuvor verwendete Kinderbett auch im neuen Kinderzimmer verwenden oder aber ein neues Bett wählen, dass ausreichend Gemütlichkeit mit sich bringt, sodass ihrem Kind das Schlafen erleichtert wird. Auch das Thema “Platzsparen” betrifft das Wohlbefinden und die Gemütlichkeit im Raum. Wie ein Hochbett dabei helfen kann, dass Kinderzimmer platzsparend zu gestalten, erfahren Sie hier.

Fazit

checklistNatürlich gibt es viele weitere Faktoren, gerade auf persönlicher Ebene, die wichtig für dein Kind sind, um sich möglichst schnell nach dem Hausbau zu Hause zu fühlen. Diese drei sind jedoch nicht nur wichtig, sondern auch relativ einfach umzusetzen im Rahmen praktischer Gestaltungsmöglichkeiten. Häufig ist bereits der Hausbau selbst eine großer Einflussquelle. Daher sollte dieser reibungslos ablaufen. Auf Viva-Haus.de erhalten Sie den perfekten Service und eine außerordentliche Beratung zum gesamten Thema “Hausbau”.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfverhalten zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst wenn Sie auf akzeptieren klicken. Datenschutzerklärung & Cookie-Opt-out

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen